Friedrich Schwangart – Der Poet

Die Brücke

Friedrich Schwangart, der Dichter, ist heute nicht einmal mehr Literaturwissenschaftlern und Germanisten ein Begriff, die sich intensiv mit der Literaturszene des frühen 20. Jahrhunderts beschäftigen.

Dabei ist es gar nicht einmal so wenig, was dieser Mann im dichterischen Bereich veröffentlicht hat und es ist auch nicht so, als hätte er in jener Zeit keinen Anklang gefunden und keine Unterstützter gehabt.

Warum also ist er nicht einmal der wissenschaftlichen Fachwelt in Erinnerung geblieben, geschweige denn einer breiteren Öffentlichkeit? “Friedrich Schwangart – Der Poet” weiterlesen

Friedrich Schwangart – ein Mann zwischen Poesie und Wissenschaft

Deutschlanghaar Katze

Ich mag sie ja, diese Menschen, die man heute so gerne als Scanner-Persönlichkeiten bezeichnet und von denen viele sagen sie könnten sich nur nicht entscheiden, eben weil sie viele Interessen haben, viele Fähigkeiten und diese alle auch ausleben, umsetzen und ihnen Raum geben.

Eine dieser Scannerpersönlichkeiten ist unzweifelhaft Friedrich Schwangart. Ein Mann, der nahezu vergessen ist. Nur ein paar Katzenzüchter kennen ihn noch, weil er der “Entdecker” und Begründer einer wunderschönen Katzenrasse ist, der Deutsch Langhaarkatze und ein paar Entomologen kennen ihn noch, weil er sich so intensiv mit Insekten beschäftigt hat; das ist alles. “Friedrich Schwangart – ein Mann zwischen Poesie und Wissenschaft” weiterlesen

Kultur und Kulturgeschichte – Was ist das eigentlich?

Theater Duisburg
Foto: Anja Kircher-Kannemann

 

Es gibt eine ungeheure Zahl an Kulturbegriffen und dementsprechend ist es auch schwierig zu entscheiden, was denn nun um Himmels Willen „Kulturgeschichte“ einfach ist, zumindest abseits der schlichten und platten Aussage, dass „Kulturgeschichte“ nun einmal die Geschichte der Kultur ist; was uns ja nicht weiterbringt, so lange wir keine wirkliche Idee davon haben, was denn nun bitte schön „Kultur“ eigentlich ist. “Kultur und Kulturgeschichte – Was ist das eigentlich?” weiterlesen