Kultur-News KW 30-2017

Kathedrale Saint Etienne Metz

Digitales

  • Die Diskussion um Wissenschaftsblogs als Publikationsorte und ihre Bedeutung geht weiter. Jürgen Finger mit Zwei Anmerkungen zu Karoline Dörings Beitrag:
    http://moraleconomy.hypotheses.org/532

 

 

Energiewenden – Wendezeiten

#Energiewende Windräder

Es passt, als hätte jemand zuvor ein Drehbuch geschrieben. Als hätte man interne Informationen aus dem engsten Kreis von Donald Trump gehabt:
Die Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen plant eine Sonderausstellung mit dem Titel „Energiewenden – Wendezeiten“. Zu sehen wird sie sein ab dem 20. Oktober und es geht, wie der Titel schon vermuten lässt, um Energie, ihre Gewinnung, ihre Formen, ihre Geschichte. „Energiewenden – Wendezeiten“ weiterlesen

Maschen – Mode – Macher

Palmers Strumpfwerbung

Eine Ausstellung über die deutschen Strumpfdynastien im Industriemuseum Cromford – Ratingen

 

Eine Ausstellung nur über Strümpfe?

Das klingt im ersten Moment ein wenig komisch. Immerhin ist der Strumpf ein ziemlich alltägliches Kleidungsstück. Jeder von uns hat Dutzende oder vielleicht auch noch mehr davon in einer Schublade oder sonst wo im Schrank herumliegen und die meiste Zeit schenken wir diesem Kleidungsstück eher wenig Aufmerksamkeit.

Aber es steckt so viel im Strumpf, viel mehr als man auf den ersten Blick sieht. Denn hinter diesem alltäglichen Kleidungsstück stehen viele spannende Geschichte, ebenso wie Menschen, die die Strümpfe machen und um die geht es primär in der Ausstellung „Maschen – Mode – Macher“, die ab dem 21. Mai 2017 in der Industriemuseum Cromford in Ratingen zu sehen ist. „Maschen – Mode – Macher“ weiterlesen

Virtuelle Ausstellung zu Martin Luther und der Reformation in Bayern

Luther

Virtuelle Ausstellungen sind ja gerade für Blogger ein absolut gefundenes Fressen, denn erstens spielen sie sich genau wie das Blog im virtuellen Raum ab und zweitens kann man Wichtiges ganz einfach verlinken. So hat kein Leser ein Problem damit die entsprechenden Exponate auch gleich selber in Augenschein zu nehmen.

Und da natürlich gerade der Herr Martin Luther im Jahr 2017, das uns (den Menschen in katholischen Regionen) dank der von dem Herrn angestoßenen Reformation einen zusätzlichen Feiertag beschert, eine Person darstellt, die man nicht ignorieren kann, hier ein kleiner Hinweis auf eine virtuelle Ausstellung über eben jenen Herrn: „Virtuelle Ausstellung zu Martin Luther und der Reformation in Bayern“ weiterlesen