Von flüchtenden Gefangenen und welschen Gästen – #Tischzuchten

Begonnen hatte ich die Reihe über Tischzuchten mit einer Passage aus Jesus Sirach, einem apokryphen Buch der Bibel. Von dort aus springen wir nun über tausend Jahre weiter, hinein in das 11. Jahrhundert – ins Mittelalter, in die Zeit der Klöster und Burgen.
“Von flüchtenden Gefangenen und welschen Gästen – #Tischzuchten” weiterlesen

Zettelkasten #1

Kennen Sie das auch? Da nehmen Sie sich immer wieder vor die Zettelwirtschaft endlich zu beenden. Sie kaufen tolle Kladden, Karteikarten und diverse andere kleine und große Helferlein, damit dieses Chaos auf dem Schreibtisch und in der ganzen Wohnung endlich ein Ende hat und was passiert? – Im entscheidenden Moment ist nichts davon zur Hand und dieses unglaubliche Zitat, dieser Gedanke, die wahnsinnig tolle Idee, landen dann doch wieder auf irgendeinem Zettel und der landet dann (wenn man Glück hat) auf irgendeinem Ablagestapel. “Zettelkasten #1” weiterlesen

Lieblingsbücher # 5

Hardy Krüger

Hardy Krüger: Was das Leben sich erlaubt. Mein Deutschland und ich

Er war der Held meiner Kindheit und meiner Jugend. Ich habe ihn geliebt und verehrt, ihn und seine Filme, seine Bücher und vor allem seine Reiseerzählungen.

„Hatari“, „Einer kam durch“, „Schallmauer“, „Die Frau des Griechen“ und natürlich „Weltenbummler“; quasi in Endlosschleife hätte ich die Filme anschauen und die Bücher lesen können. “Lieblingsbücher # 5” weiterlesen