Zettelkasten #47

“In Silber kleidet sich’s, in Gold,
in Perl’ und Diamant, wenn ihr wollt;
es geht, doch geht es nicht auf Füßen,
und wenn es steht, wird dich’s verdrießen;
es spricht nicht leicht, doch deutet’s fein,
es hat zwei goldene Fingerlein,
und wenn es auf Verlangen dir
laut, was es weiß, allzeit bekennt,
so ist schon vornehm Tier,
es ist gleichsam ein Repetent.
Kurz, wer’s erfand, der hat ein Tüchtiges
in dieses Ding hinein
geheimnisset und ließ Wichtiges
der Menschheit angedeihn.”

Eduard Mörike (1804-1875), deutscher Lyriker

Eduard Möriker ein Gedicht über die Uhr
Eduard Mörike – ein Gedicht über die Uhr

Zettelkasten #45

“Ich bin der Ansicht, dass in Deutschland in der Zeit von 1918-1933 und vor allem 1933 nicht zu sehr die Masse des Deutschen Volkes politisch versagt hat, sondern gerade diejenige Schicht, eines Staates, die ein Volk politisch führen sollte, die Intelligenz.”

Hans Scholl – hingerichtet 1943

 

Zettelkasten Hans Scholl - versagt hat die Intelligenz des Landes
Hans Scholl – Wenn die Intelligenz versagt