Kultur-News KW 16-2020

Logo Kultur-News

Digitalisierung

  • „Dank einer Kooperation zwischen Google und der belgischen Stadt Antwerpen sind bald 100.000 alte Bücher neu digital verfügbar.“ berichtet heise online. Die Bücher stammen aus der Zeit zwischen 1600 und 1900. Die Digitalisierung soll nächstes Jahr beginnen und ist für drei Jahre angesetzt.
  • Die aktuelle Corona-Krise stellt viele Lehrende auch an Universitäten vor Probleme. Doris Gutsmiedl-Schümann teilt schon seit einer Weile auf ihrem Blog „archaeologiskop“ ihre Erfahrungen. In dieser Woche heißt es dort: „Präsenzfreies Sommersemester 2020 (4): Leitfragen und Grundsätze bei der Konzeption meiner digitalen Veranstaltungen“.
„Kultur-News KW 16-2020“ weiterlesen

Kultur-News KW 15-2020

Logo Kultur-News

Digitalisierung

  • „Weisheit als Haltung (Attitude of wisdom): Um in Krisensituation reagieren zu können, ist es wichtig, sich der Voreingenommenheit und der Begrenztheit der eigenen Überzeugungen und Erfahrungen bewusst zu sein. Diese Haltung kann dabei helfen, dass man in schwierigen Situationen erkennt, alles ganz anders machen zu müssen, als man es bisher getan hat, dass bisheriges Wissen und Kompetenzen auf einmal nichts mehr wert sein können.“ – Christian Holst über Hoffnungen und Enttäuschungen in Sachen Digitalisierung im Kultursektor in Zeiten von Corona.
„Kultur-News KW 15-2020“ weiterlesen

Kultur-News KW 11-2020

Logo Kultur-News

Wie überall ist die Corona-Pandemie auch in den Kultur-News das beherrschende Thema. Museen, Bibliotheken und Archive sind inzwischen nahezu überall geschlossen. Das kulturelle Leben aber ist nicht zum Erliegen gekommen, es hat sich nur verlagert. Die Pandemie, die uns alle  – soweit es möglich ist – auf die eigenen vier Wände begrenzt, führt dazu, dass viele Museen, Theater, Künstler und Bibliotheken nun das Internet und seine Möglichkeiten wirklich für sich entdecken und erstaunlich schnell ein großes Angebot im Netz entstanden ist.
Hashtags wie #DigAMus, #DigKult, #KulturinZeitenvonCorona oder #MuseumMomentofZen machen das Auffinden solcher Angebote – vor allem via Twitter – recht schnell und einfach möglich. Steht zu hoffen, dass es in den nächsten Wochen noch mehr davon geben wird.

Wenn Sie Aktionen im Netz planen oder schon durchführen, dann schicken Sie mir einfach eine Nachricht über die Kommentarfunktion des Blogs oder einen Link via Twitter oder Facebook. In den Kultur-News und über die genannten Profile werde ich dann die Veranstaltungen und Aktionen weitertragen.

Mir bleibt an dieser Stelle nur Ihnen alles Gute zu wünschen. Passen Sie bitte auf sich auf!

„Kultur-News KW 11-2020“ weiterlesen