Über Adelbert von Chamisso, ein Museum und die Zufälle des Lebens

Adelbert von Chamisso Bild aus "Leben und Briefe des Adelbert von Chamisso", hg. v. Julius Eduard Hitzig, Leipzig 1839

Manchmal gibt es ja Zufälle, die schon beinahe keine Zufälle mehr sind …

Vor ein paar Wochen habe ich mal wieder mein Bücherregal durchgeforstet, bei mehr als tausend Büchern (ja, ich weiß, es gibt Bibliotheken, die kleiner sind) ist das immer mal nötig. Beim Durchstöbern stieß ich auf eine schon recht alte Biographie über Adelbert von Chamisso und da mein Lesetisch gerade eh recht leer war und ich der festen Überzeugung war, dass ich dringend mal wieder ein irgendwie germanistisches Thema brauchte, habe ich mich vertieft. Zugegeben, die Biographie war jetzt nicht unbedingt die Beste, auch wenn sie durchaus ein paar Highlights hatte, dennoch habe ich sie recht zügig gelesen und dabei festgestellt, dass Herr Chamisso ja ursprünglich aus Lothringen stammte. Okay, zugegeben: Ich hatte eine Bildungslücke. Die war übrigens gleich doppelt peinlich, denn zum einen habe ich ja irgendwann mal Germanistik studiert und zum anderen stammt meine Oma aus Lothringen. „Über Adelbert von Chamisso, ein Museum und die Zufälle des Lebens“ weiterlesen

Goethe-Museum Düsseldorf – Museums-Tipp

Goethe und sein Faust kindgerecht als Playmobilfigur im Düsseldorfer Goethe-Museum

Das Goethe-Museum Düsseldorf ist ein Museum mit Geschichte und ganz vielen Geschichten. Nicht nur die Entstehung der Sammlung, die hier zu sehen ist, erzählt von den Wechselfällen der Geschichte, sondern auch das Gebäude in dem das Museum untergebracht ist. Beide ergänzen sich und helfen sich gegenseitig die Welt und die Zeit Johann Wolfgang Goethes – die Zeit des ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts – auf ganz besondere Weise lebendig werden zu lassen und das nicht nur für Goethe-Fans und Literaturbegeisterte.

„Goethe-Museum Düsseldorf – Museums-Tipp“ weiterlesen

Ausstellungen 2019

Seit 2018

ESSEN Museum Folkwang 28.09.2018-13.01.2019
„Unheimlich real. Italienische Malerei der 1920er Jahre“
70 Gemälde der Realismo Magico zu Gast in Essen

 

MÜNSTER Stadtmuseum 22.09.2018-13.01.2019
“Aus Westfalen in die Südsee. Katholische Mission in deutschen Kolonien”

 

ALTENBURG  Lindenau-Museum 20.09.2018-13.01.2019
„Die einzig revolutionäre Kraft – Kunst und Revolution 1918 und 1968“

 

BONN August-Macke-Haus 10.10.2018-17.01.2019
„Bernhard Koehler – Mäzen, Freund und Sammler von August Macke“

 

FRANKFURT Historisches Museum 30.08.2018-20.01.2019
“DAMENWAHL! 100 Jahre Frauenwahlrecht”

„Ausstellungen 2019“ weiterlesen

Deutsches Uhrenmuseum – Furtwangen – Museums-Tipp

Pavillon mit Ihren, Schwarzwalduhren im Deutschen Uhrenmuseum Furtwangen

Ein Gespräch mit Robert Werner, der als Museumspädagoge im Deutschen Uhrenmuseum Furtwangen tätig ist:

 

Herr Werner, ich freue mich, dass Sie sich bereit erklärt haben uns das Deutsche Uhrenmuseum vorzustellen und einige Fragen zu beantworten. Stellen Sie uns doch bitte das Deutsche Uhrenmuseum in Furtwangen kurz vor:

Deutsches Uhrenmuseum Furtwangen

 

Ein langer Weg zum Museum

1850 wurde der Ingenieur Robert Gerwig zum Direktor der neuen Großherzoglich Badischen Uhrmacherschule in Furtwangen ernannt und wollte für seine neue Wirkungsstätte eine Sammlung Schwarzwälder Uhren anlegen. Ein eigenes Museum für die Uhrensammlung gab es allerdings noch nicht. Dies änderte sich erst über einhundert Jahre später, als 1959 ein eigenes Museumsgebäude errichtet wurde. „Deutsches Uhrenmuseum – Furtwangen – Museums-Tipp“ weiterlesen