Kultur-News KW 08-2020

Logo Kultur-News

Digitalisierung

  • Das Air Force Museum of New Zealand hat ca. 5.000 Fotografien online gestellt. Dies sind – nach eigener Aussage – ca. 0,5 Prozent des Bestandes. Aktuell stehen fast alle Fotos unter einer CC-by-NC-Lizenz.
  • „Europe as a trusted digital leader“ – so sieht das Ziel aus, das die EU mit ihrer neuen Digital-Strategie verfolgt, die nun vorgestellt wurde. in der Einleitung heißt es „Today, the Commission unveils its ideas and actions for a digital transformation that works for all, reflecting the best of Europe: open, fair, diverse, democratic and confident. It presents a European society powered by digital solutions that put people first, opens up new opportunities for businesses, and boosts the development of trustworthy technology to foster an open and democratic society and a vibrant and sustainable economy. Digital is a key enabler to fighting climate change and achieving the green transition. The European data strategy and the policy options to ensure the human-centric development of Artificial Intelligence (AI) presented today are the first steps towards achieving these goals.“
    Mehr zur Digital-Strategie der EU findet sich bei t3n.
„Kultur-News KW 08-2020“ weiterlesen

Schloss Burg – Museums-Tipp

Schloss Burg a. d. Wupper Blick vom Bergfried

Schloss Burg stand schon lange auf meiner Liste der Museen, bzw. Burgen, die ich mir unbedingt wieder einmal anschauen wollte. Als ich dann zufällig im Rahmen der Recherche für die Kultur-News 02-2020 über einen Zeitungsartikel stolperte, der über die Neuausrichtung des Hauses berichtete und über den neuen Direktor Gregor Ahlmann, da war ganz klar, dass ich den Besuch nicht länger aufschieben würde.

Also schrieb ich eine Mail, fragte Herrn Ahlmann, ob er ein wenig Zeit habe mit mir über seine neuen Ideen und Projekte für die Burg und das Museum zu sprechen, machte einen Termin und fuhr auf nach Solingen, ins Bergische, wie man hier so sagt, um der alten Höhenburg wieder einmal einen Besuch abzustatten.

„Schloss Burg – Museums-Tipp“ weiterlesen

Wetterau-Museum Friedberg – Museums-Tipp

Modell Adolfsturm Wetterau-Museum Friedberg Hessen

Mein Besuch im Wetterau-Museum Friedberg war eher einem Zufall geschuldet, denn einer Empfehlung oder dem Wissen darum, dass es dieses Museum gibt. Nach meinem Besuch dort finde ich das ziemlich unverständlich und deshalb gibt es nun hier einen neuen Museums-Tipp:

Bei einem meiner Besuche in Bad Nauheim suchte ich – wie eigentlich immer – nach einem neuen Ziel. Diverse Schlösser, wie Bad Homburg oder Weilburg hatte ich schon besucht und auch der Keltenwelt am Glauberg einen Besuch abgestattet. Der weithin sichtbare Adolfsturm hatte mich schon bei einem vorangegangenen Besuch nach Friedberg gezogen und ich hatte herausgefunden, dass es dort auch ein kleines Museum geben sollte, eben das Wetterau-Museum. Es lag also nahe den Museumsleiter – Herrn Kögler – anzuschreiben und zu fragen, ob ich für einen Beitrag auf Kultur-Geschichte(n)-Digital einmal sein Haus besuchen dürfe. Er sagte ja und ich fuhr los. Was ich fand war ein gar nicht so kleines und ausgesprochen vielfältiges Museum mit einer langen Geschichte.


„Wetterau-Museum Friedberg – Museums-Tipp“ weiterlesen

Die Keltenwelt am Glauberg – Museums-Tipp

Museum Keltenwelt am Glauberg

Zugegeben, für diesen Museums-Tipp habe ich mich reichlich weit aus meiner Komfortzone herausgewagt und das letztlich wegen eines Hoteldirektors in Bad Nauheim. Der nämlich schwärmte mir von diesem Museum vor und erklärte, dass ich dort unbedingt hinfahren müsse.

Nun, ich liebe Tipps von begeisterten Menschen und deshalb entschloss ich mich nicht etwa ein weiteres Schloss aufzusuchen, sondern den Kelten auf dem Glauberg einen Besuch abzustatten. Ich kann gleich sagen: Danke für den Tipp, es hat sich wirklich gelohnt einmal die ausgetretenen Pfade der Komfortzone zu verlassen und so gibt es nun den nächsten Museums-Tipp eben nicht – wie eigentlich geplant – zu einem Schloss, sondern zur Keltenwelt!

„Die Keltenwelt am Glauberg – Museums-Tipp“ weiterlesen