Kulturgeschichte

Kulturgeschichte - umfassend, facettenreich und schlichtweg spannend. Doch was ist Kulturgeschichte eigentlich? Ist nicht jede Geschichte eigentlich auch die Geschichte von Kultur? Was verstehen Historiker*innen eigentlich unter diesem Begriff?Das dtv-Wörterbuch zur Geschichte definiert diesen Teilbereich der Geschichtswissenschaft wie folgt: „ Der Begriff wurde in der Aufklärung als Gegensatz oder Ergänzung zu einer vorwiegend polit. Geschichte geprägt; die K.[ulturgeschichte] als eine bes. Form der Geschichte […] wurde von Voltaire […] und Herder […] begründet. L. von Ranke, der Altmeister der histor. Forschung und Geschichtsschreibung im 19. Jh., übte nicht nur auf die polit. Geschichte stärksten Einfluß aus, sondern postulierte bereits 1830 eine »innere Geschichte unserer Kultur«. Mit J. Burckhardt […], W. H. Riehl, G. Freytag, dann mit E. Gothein […], K. Buckle […] erreichte die K.[ulturgeschichte] im 19. Jh. Höhepunkte.“Man sollte noch ergänzen, dass die Kulturgeschichte im 19. Jahrhundert wohl "erste Höhepunkte" erreichte, denn seit einer geraumen Weile ist sie beliebter und aktueller denn je.