Digitalisierung – Geschichte, Bedeutung und Zukunft

Digitalisierung - Chancen, Risiken, Kultur, Definition

Digitalisierung – ein viel berufener Begriff in unseren Tagen. Beinahe kein Bereich des Lebens bleibt unberührt. In allen Branchen, allen Gebieten wird über Digitalisierung geredet. Beinahe ist der Begriff schon zu einer Art von „Buzzword“ geworden.
Doch eins fällt immer wieder auf: auch wenn alle darüber reden – viele scheinen nicht zu wissen worüber sie eigentlich reden. Wenn Sie eine Umfrage machen, was denn bitte eigentlich „Digitalisierung“ sei, dann kommen Sie schnell darauf, dass beinahe jeder so seine eigene Definition vom Begriff hat. Das macht es schwer wirklich miteinander über Digitalisierung zu reden und dann am Ende auch noch eine Lösung fürs Problem zu finden.
Da gerade auch im Kulturbereich und in den Geisteswissenschaften oftmals eine gewisse Unklarheit über den Begriff besteht und diese Unklarheit am Ende dazu führt, dass man die Chancen nicht nutzt, dafür aber die Ängste steigert, gibt es hier nun den Versuch ein wenig Klarheit über die „Digitalisierung“, ihre Technologien und ihre Themenfelder zu gewinnen. Unbegründete Ängste abbauen und die Chancen des Wandels ergreifen, das ist letztlich das Ziel, das wir alle verfolgen sollten, denn aufhalten lässt sich dieser Wandel schon lange nicht mehr.

„Digitalisierung – Geschichte, Bedeutung und Zukunft“ weiterlesen

Demokratie braucht Menschen – #DHMDemokratie

"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind." - Winston Churchill

Ich habe ein wenig länger gebraucht, um diesen Beitrag zur Blogparade #DHMDemokratie des Deutschen Historischen Museums zu schreiben. Das hatte viele Gründe, manche waren persönlicher Natur, manche beruflicher und manche hatten tatsächlich auch etwas mit dem Thema der Blogparade zu tun. Denn „Demokratie“, das ist so ein eigenartiges Wort – irgendwie abstrakt, obwohl alltäglich gelebt; irgendwie nicht greifbar, obwohl Realität. „Demokratie braucht Menschen – #DHMDemokratie“ weiterlesen

#Buchchallenge auf Twitter

Die schöne Kunst der Verschwendung - Feuerwerke und Illuminationen in der Frühen Neuzeit

#Buchchallenge – Hashtags sind nicht nur bei Blogparaden ein wichtiges und probates Mittel sich zu einem speziellen Thema oder zu einer Idee auszutauschen. Vor allem in den Social Media sind Hashtags daheim und hier gibt es immer wieder spannende Events.

Meine Lieblings-Hashtag-Challenge auf Twitter war in diesem Jahr eindeutig die #Buchchallenge. Hier ging es darum in sieben Tagen sieben Bücher zu posten, ohne Kommentar, ohne Erklärung.

Zum Glück bin ich gleich zweimal eingeladen worden an der #Buchchallenge teilzunehmen: Zunächst war es Tanja Praske, die mich nominierte und dann Andrea Hahn. Und ich sage deshalb beuwßt “zum Glück zweimal”, denn mit nur einmal hätte ich viele mir liebe Bücher gar nicht posten können.

„#Buchchallenge auf Twitter“ weiterlesen