Kultur-News KW 09-2019

Reiterbild Wallensteins, Kupferstich ohne Jahresangabe. Plattengröße des Originals 35, 3 x 26,6 cm Inschrift (nach Auflösung der Abkürzungen): ALBERTUS DEI GRATIA DUX FRIDLANDIAE SACRAE CAESAREAE MAIESTATIS CONSILIARIUS BELLICUS, CAMERARIUS, SUPREMUS COLONELLUS PRAGENSIS ET EIUSDEM MILITIAE GENERALIS

Digitales

  • Vom Unterschied zwischen künstlicher Intelligenz und Künstlicher Intelligenz und wer war eigentlich Alan Turing? Susanne Henschel erklärt den Zusammenhang von Sprache und künstlicher Intelligenz auf dem Blog der Staatsbibliothek Berlin.

Dies ist übrigens nur der erste Beitrag einer neuen Blogreihe der Staatsbibliothek. Anlässlich des Wissenschaftsjahrs 2019, das im Zeichen der „Künstlichen Intelligenz“ steht werden hoffentlich noch viele Artikel hier erscheinen, den „KI“ ist auch für Bibliotheken inzwischen ein wichtiges Thema.

 

  • Leider kann ich nicht vermeiden schon wieder das Thema „EU-Urheberechtsreform“ anzusprechen: Mit dieser sind ja bekanntlich nahezu unweigerlich Uploadfilter verbunden und vor genau denen warnt jetzt schon mal der Bundesdatenschutzbeauftragte. Is et nit schee?

Und genau zu dem Moment gibt der Rechtsausschuss des EU-Parlaments grünes Licht. (Ich glaub ich verstehe hier was nicht).

iRights erklärt nochmals genau worum es beim Streit um die Artikel 11 und 13 der EU-Urheberrechtsreform eigentlich geht.

Einen sehr ausführlichen und sachlichen Artikel, der alle Hintergründe nochmals beleuchtet, findet man bei Golem. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Damian Kaufmann für diesen Tipp!

„Kultur-News KW 09-2019“ weiterlesen