Zettelkasten #40

“Was wir nicht wünschen brauchen, sondern schon vorhanden vorfinden, ob wir uns dessen freuen oder es beklagen, das ist Europa als alter und neuer Herd vielartigen Lebens als Stätte der Entstehung der reichsten Gestaltungen, als Heimat aller Gegensätze, die in der einizigen Einheit aufgehen, dass eben hier alles Geistige zum Wort und zum Ausdruck kommt.”

Jacob Burckhardt

 

Zettelkasten Jacob Burckhardt über Europa
Zettelkasten Jacob Burckhardt über Europa

Wissenschaftler, digitaler Wanderer und ein bisschen Romancier – das Leben als Historiker(In)

Vom Blättern in der Vergangenheit

Laut Duden ist ein(e) Historiker(in) eine „Person, die sich wissenschaftlich mit Geschichte befasst“. Eine knappe und irgendwie vereinfachende Definition, die tatsächlich nur einen Teil der alltäglich gelebten Wahrheit abbildet.
Schauen wir also weiter und fragen einmal Wikipedia. Tatsächlich geht man hier bei der Definition schon ein wenig weiter und nimmt einen ganz wichtigen Bereich der alltäglichen Arbeit eines Historikers mit in die einleitende Definition auf: die Darstellung von Geschichte! “Wissenschaftler, digitaler Wanderer und ein bisschen Romancier – das Leben als Historiker(In)” weiterlesen