Kultur-News KW 02-2020

Logo Kultur-News

Digitales

  • Das sogenannte Decretum Burchardi, das wohl wichtigste kirchliche Rechtsbuch des 11. und 12. Jahrhunderts soll nun ediert, kommentiert und kontextualisiert werden. Dazu soll es eine digitale Arbeitsplattform geben, die Open Access zur Verfügung stehen soll. Das mit 6 Millionen Euro geförderte Projekt steht unter der Leitung von Prof. Dr. Ingrid Baumgärtner (Universität Kassel), Prof. Dr. Klaus Herbers (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) und Prof. Dr. Ludger Körntgen (Johannes Gutenberg-Universität Mainz). via zkbw.
  • Eine klassische Ausstellung wird virtuell und glänzt mit einem 360°-Panorama: Die Ausstellung „Demokratie wagen? Baden 1818–1919“ des Landesarchivs Baden-Württemberg gibt es nun auch als virtuellen Rundgang im Netz.
„Kultur-News KW 02-2020“ weiterlesen

Kultur-News KW 01-2020

Logo Kultur-News

Digitales

  • Culture in Crisis“ heißt es beim Victoria und Albert Museum in London und entstehen soll die weltgrößte Datenbank in Sachen #SavingHeritage – „This free digital resource is a demonstration of the V&A’s ongoing commitment to protecting the world’s cultural heritage and supporting communities that suffer cultural loss, whether through conflict, criminal acts or natural disaster. The Culture in Crisis Programme brings together those with a shared interest in protecting cultural heritage, providing a forum for sharing information, inspiring and supporting action and raising public awareness.
    With your support the Culture in Crisis Portal will become the world’s largest and most accessible database of cultural heritage preservation projects. It enables its users to quickly and easily register their preservation projects, as well as searching for those already in existence.
    Together we can learn from each other, share experiences and work to protect the world’s cultural heritage.“
„Kultur-News KW 01-2020“ weiterlesen

Kultur-News KW 49-2019

Terra Sigillata Schale Skelett

Digitales

  • Digitalisierung bedeutet auch einen Kulturwandel und der betrifft eben auch oder vielleicht vor allem Kultureinrichtungen. Christian Holst hat sich in einem Artikel mit diesem Phänomen beschäftigt. Er schlägt vor, dass „Kultureinrichtungen sich nicht nur als Kulturproduzenten verstehen, sondern zu Drehscheiben in der Auseinandersetzung mit kulturellen Themen werden“ sollten.

„Kultur-News KW 49-2019“ weiterlesen

Kultur-News KW 36-2019

Goethe über das Beste, das wir von der Geschichte haben

Digitales

  • Wie steht es eigentlich um Open Access in Deutschland? – Eine Antwort bezogen auf Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und Ressortforschungseinrichtungen gibt es nun in einer Helmholtz -Studie. via Archivalia
  • 1.000.000! Eine beeindruckende Zahl und eine wichtige – insgesamt mehr als 1 Million Dateien hat das Sächsische Staatsarchiv online gestellt. Sie sind frei abrufbar. via Rambow.
  • „Einige kennen sicherlich die Digitorials der Schirn Kunsthalle Frankfurt, des Städel Museums und der Liebieghaus Skulpturensammlung oder die Webdossiers der Stiftung Historische Museen Hamburg. Hierbei handelt es sich um digitale Wissensplattformen, die sich multifunktional aufstellen.“ Und nun reiht sich auch die Hammaburg mit einer Webstory hier ein. via Blog-AMH.
„Kultur-News KW 36-2019“ weiterlesen