Zettelkasten #19

Carlyle: Bücher

Literatur zur Geschichte – einfach mal ganz analog

Es ist immer wieder ganz erstaunlich, was man so findet, wenn man eigentlich gar nicht sucht.
Momentan bin ich gerade dabei wieder einmal mein Bücherregal etwas zu entschlacken. Normalerweise ergibt sich das immer dann, wenn ich gerade umziehe, aber das habe ich seit einer ganzen Weile nicht getan und irgendwie hab ich’s auch in nächster Zeit nicht vor, also muss das jetzt mal ohne einen solchen Anlass sein, denn schon seit geraumer Zeit stapeln sich meine Neuerwerbungen auf dem Fußboden, weil im Regal einfach kein Platz mehr ist.
“Zettelkasten #19” weiterlesen

Friedrich Schwangart – ein Mann zwischen Poesie und Wissenschaft

Deutschlanghaar Katze

Ich mag sie ja, diese Menschen, die man heute so gerne als Scanner-Persönlichkeiten bezeichnet und von denen viele sagen sie könnten sich nur nicht entscheiden, eben weil sie viele Interessen haben, viele Fähigkeiten und diese alle auch ausleben, umsetzen und ihnen Raum geben.

Eine dieser Scannerpersönlichkeiten ist unzweifelhaft Friedrich Schwangart. Ein Mann, der nahezu vergessen ist. Nur ein paar Katzenzüchter kennen ihn noch, weil er der “Entdecker” und Begründer einer wunderschönen Katzenrasse ist, der Deutsch Langhaarkatze und ein paar Entomologen kennen ihn noch, weil er sich so intensiv mit Insekten beschäftigt hat; das ist alles. “Friedrich Schwangart – ein Mann zwischen Poesie und Wissenschaft” weiterlesen

Kultur-News KW 05-2017

Digitales / Bloggen / Social Media

“Kultur-News KW 05-2017” weiterlesen