Kultur-News KW 15-2018

Das Essen

Digitales

  • Das Tate-Archiv in Großbritannien liefert 52.000 Digitalisate zur modernen Kunst. Leider scheinen aber auch sie ein Urheberrechtsproblem zu haben, denn bei einigen Sammlungen, die ich aufgerufen habe war nur ein grauer Kasten mit der Einblendung „Sorry, Copyright Restrictions Prevent Us From Showing This Object Here“. Schade!
    https://archivalia.hypotheses.org/71509

 

  • Studierende der Universität Klagenfurt digitalisieren und katalogisieren nun große Teile der Handschriftenbestände des ehemaligen Benediktinerklosters Stift Millstatt, so entsteht ein wichtiger Beitrag zur frühen Wissenschaftsgeschichte virtuell:
    http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=45919

“Kultur-News KW 15-2018” weiterlesen

Von neidischen Augen und gastfreien Menschen – #Tischzuchten

Hoftafel

Es ist Ostern – ein Fest der Christen und ein Fest des Essens (wie die meisten christlichen Feste).
Da liegt es nahe sich auch einmal mit den Gepflogenheiten beim Essen zu beschäftigen, insbesondere in diesem Jahr 2018, das auch gleichzeitig Kulturerbejahr ist und in dem es auch um das gelebte Erbe geht. Ja und was ist mehr gelebtes Erbe als das Essen?
Gegessen wurde zu allen Zeiten, denn Essen und Trinken halten nicht nur Leib und Seele zusammen sie sind auch ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Zusammenlebens und das wohl vom Anbeginn der Menschheitsgeschichte. “Von neidischen Augen und gastfreien Menschen – #Tischzuchten” weiterlesen