Kultur-News KW 07-2019

Stundenbuch Hg. v. Berry

Digitales

  • Es gibt eine Einigung beim EU-Urheberrecht, zumindest zunächst mal. Wie das Parlament dann entscheiden wird, wird sich zeigen. Es sollen also Uploadfilter kommen und Nachrichtensuchmaschinen dürfen künftig zwar noch einzelne Worte anzeigen, aber keine Überschriften und keine ganzen Sätze. Und nein: ich kommentiere das jetzt nicht mehr.

Zu dieser Einigung ein wirklich großartiger Artikel auf Spiegel Online von Sascha Lobo.

Nicht ganz so drastisch, aber genauso eindrücklich klingt es bei Tobias Weidemann auf t3n.

Und Dirk von Gehlen beschreibt die Problematik mit dem Bild eines Swimming-Pools und den Wahrnehmungsverschiebungen zwischen Schwimmern und Nicht-Schwimmern.

„Kultur-News KW 07-2019“ weiterlesen

Kultur-News KW 06-2019

Die Grundfarbe der Geschichte ist grai, in unendlichen Schattierungen. Thomas Nipperdey

Digitales

  • Wenn Digitalisierung zur Audienz bittet – der Marmorsaal des Karlsruher Schlosses, der im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, wird nun wieder erlebbar und erfahrbar dank Virtual Reality, wie die Badischen Neuesten Nachrichten berichten.

 

  • Kultur und Geschichte Thüringens sind nun digital erlebbar. Die Unibibliothek Jena hat ein Thüringer Kulturportal aufgebaut an dem über 100 Kultureinrichtungen des Landes beteiligt sind – Name des Projekts: „kulthura – Digitales Kultur- und Wissensportal Thüringens“. Über 1 Million Datensätze sind hier durchsuchbar zu Menschen, bedeutenden Sammlungen und Beständen, Institutionen und Ausstellungen. Ergänzt wird dies durch 3D-Objekte. Auf der entsprechenden Seite heißt es dazu „cultur3D ist ein Innovationsprojekt, das an der Schnittstelle zwischen Geistes- und Informationswissenschaft neue Möglichkeiten zu einer seriellen Erfassung und digitalen Modellierung von dreidimensionalen Kulturgütern auslotet und als standardisierte Arbeitsabläufe zu etablieren sucht.“ Leider scheint dieser Bereich noch nicht wirklich zu funktionieren, aber die Seite steht ja auch erst am Anfang, ich habe also noch Hoffnung.

„Kultur-News KW 06-2019“ weiterlesen

Kultur-News KW 04-2019

Hans Sachs "Wittembergisch Nachtigall"

Digitales

  • Manchmal kann es auch gut sein, wenn sich Parlamentarier nicht einigen können. So hoffentlich auch in diesem Fall, denn der Streit über die Artikel 11 und 13 des EU-Leistungsschutzrecht hat nun erstmal zu einer Aussetzung geführt. Vom Tisch ist das Urheberrechtsgesetz damit aber noch nicht.
    Weitere ausführliche Informationen über den momentanen Stand der Dinge und die Diskussion findet sich auch bei heise.de.
    Weitere Reaktionen finden sich zusammengefasst und verlinkt bei „ZKBW“.

 

  • Bleiben wir noch einen Augenblick bei der EU-Urheberrechtsreform und beim Leistungsschutzrecht: Wer bisher dachte, diese Reform beträfe nur Youtube, Wikipedia, Google und Co., der irrt. Auch wissenschaftliche Bibliotheken und im Grunde jeder Forschende sind letztlich betroffen, denn „Ohne Zitate gibt es keine wissenschaftlichen Veröffentlichungen.“ Was aber, wenn die im Upload-Filter hängenbleiben? Eine Analyse von Armin Talke auf dem Blog der Staatsbibliothek Berlin.

„Kultur-News KW 04-2019“ weiterlesen

Kultur-News KW 01-2019

Ich starte ins Jahr 2019 mit dem 221. Beitrag auf diesem Blog! – Eine ganz schöne Zahl 😎

Wer sich übrigens wundern sollte über das Erscheinungsbild der Kultur-News im Neuen Jahr: aus technischen Gründen binde ich die Links nun ein und setze nicht mehr nur die URL ans Ende.

 

Digitales

  • Das Ende des #Gemeinfreitags – Das BGH-Urteil zum Reiss-Engelhorn Prozess und die Folgen für die Gemeinfreiheit und die Sichtbarkeit von Kulturgut. Ein Resümee von Klaus Graf.

 

  • Gemeinfrei ab 2019 – eine Liste bildender Künstler, deren Werke nun gemeinfrei sind erstellt von ‘musermeku’.

 

Und auch Klaus Graf hat auf Archivalia einiges zum Public Domain Day am 1. Januar zusammengetragen.

„Kultur-News KW 01-2019“ weiterlesen