Ein Besuch in der Antike – Der Archäologische Park in Xanten

Hafentempel

#Kulturwoche: Montag, 29. April 2019

Archäologischer Park Xanten: Fast 2.000 Jahre trennen uns von den Menschen, die einst diese Stadt besiedelten und trotzdem fühlt es sich an, als begegne man ihnen dort hinter der nächsten Ecke, als wäre der Schuster nur kurz aufgestanden und käme gleich wieder. Ein paar Schritte weiter meint man das Rasseln und Klirren der Schwerter zu hören, dort wo einst die Gladiatoren kämpften. Und spätestens, wenn das Essen auf römischem Geschirr daherkommt, ist man vollends abgetaucht in eine andere, eine untergegangene Welt. „Ein Besuch in der Antike – Der Archäologische Park in Xanten“ weiterlesen

#perlenfischen in der Römerzeit

Xanten Römermuseum

#perlenfischen

Der Info-Point Museen & Schlösser in Bayern rief zu einer Blogparade auf unter dem Motto „Perlenfischen“. Sie möchten sie sammeln, die Perlen in der Museumslandschaft, möchten, dass wir Blogger nach unseren ganz persönlichen Perlen fischen. Da kann ich natürlich nicht ‘Nein’ sagen und habe das Netz ausgeworfen:

Eine Perle aus der Römerzeit

Wenn man mich nach meinen Lieblingsepochen in der Geschichte fragt, dann kommen ganz klar zwei Antworten: die Zeit des Barock und Rokoko und die Zeit der Römer. Das mag den ein oder anderen Erstaunen, aber wer sich in der erstgenannten Epoche mal so umschaut, der stellt schnell fest, dass sie ganz viele Rückgriffe auf die römische Antike nimmt und so passen denn meine beiden zeitlich eigentlich so weit auseinanderliegenden Präferenzen dann doch recht gut zusammen.
Zum #Perlenfischen hat es mich zu den Römern gezogen, die nicht weit von hier, wo ich diesen Artikel schreibe, einst gelebt und Spuren hinterlassen haben. Spuren, die noch immer nicht alle gefunden worden sind, Spuren, die uns mehr über ihr Leben verraten, über ihr Denken und ihre Kultur. „#perlenfischen in der Römerzeit“ weiterlesen