Kultur-News KW 47-2020

Logo Kultur-News

Digitalisierung

  • Ein Problem, dass auch Kulturbloggende betrifft: Was muss man denn nun als Werbung kennzeichnen und was nicht?
  • Seit Jahren wird um diese Frage gestritten. Eine Klärung scheint nun endlich in greifbare Nähe zu rücken, wie Onlinemarketing berichtet.
  • „Sie veröffentlichen selbstgemachte Let’s Play-Videos und Foto-Stories auf Youtube, Twitch, Instagram oder TikTok – für mehrere Millionen Follower. Mit ihrer Stellungnahme zum Referenten-Entwurf des Bundesjustizministeriums melden sich erstmals „Prosumer“ in großer Zahl gemeinsam zu Wort. Sie kritisieren die geplanten Uploadfilter und machen Vorschläge zum Flagging.“ Mehr auf  I-Rights.
„Kultur-News KW 47-2020“ weiterlesen

Kultur-News KW 46-2020

Logo Kultur-News

Digitalisierung

  • I-Rights zum neusten Stand der Dinge in Sachen „Erstes Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarktes“.
  • Digital Storytelling – irgendwie schon beinah ein Buzzword und auf jeden Fall aktuell in aller Munde. „The article“ hat sich einen Online-Workshop bei Github angeschaut, der „im Rahmen des digitalen Förderprogramms digLL – Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen – als Teilprojekt an der Goethe-Universität Frankfurt am Main gefördert und unter Leitung von Prof. Dr. Jochen Sander, Städel-Kooperationsprofessur am Kunstgeschichtliches Institut der Goethe-Universität, von Leslie P. Zimmermann und Samuel Fickinger, […] als studienbegleitendes Online-Angebot für die Fächer Kunstgeschichte und Curatorial Studies entwickelt“ wurde.

„Kultur-News KW 46-2020“ weiterlesen

Kultur-News KW 45-2020

Logo Kultur-News

Und noch ein Preis!
Der „FÖRDERPREIS JUNGE KULTURFÖRDERUNG 2020“ ausgelobt vom Jungen Think Tank im DAKU Dachverband der Kulturfördervereine in Deutschland e. V. Als „jung“ werden hier übrigens alle betrachtet, die zwischen 18 und 40 Jahren alt sind.
Der Förderpreis soll vor allem digitale Entwicklungen fördern. Im Ausschreibungstext heißt es dazu:
„Wir fördern euer Team – damit ihr euch für die Kultur einsetzen könnt!
Mit dem Förderpreis zeichnen wir junge Mitglieder von Kulturfördervereinen aus, die mit ihren Ideen zeigen, wie sie das Engagement für ihre Institutionen digital weiterentwickeln. Das geförderte Projekt erhält ein fünfmonatiges Coaching durch Capgemini Invent, einen der weltweit führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, sowie ein begleitendes Mentoring vom Jungen Think Tank im DAKU Dachverband der Kulturfördervereine in Deutschland e. V.. Wir statten euch mit dem nötigen digitalen Know-How aus, damit ihr eure ambitionierten Ziele erreicht!“ Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 6. Dezember 2020.

„Kultur-News KW 45-2020“ weiterlesen

Kultur-News KW 44-2020

Logo Kultur-News

Digitalisierung

  • Da ist sie – die neue Blogparade in Sachen Kultur. Unter dem Titel #femaleheritage geht es bei der Münchener Stadtbibliothek in den nächsten Wochen rund um Frauen und ihre Geschichte(n). „Was fällt Euch spontan zu Frauen und Erinnerungskultur ein? An welche prägenden Frauen erinnert Ihr Euch? Welche weibliche Persönlichkeit ist vergessen und sollte Eurer Meinung nach wieder aktiv erinnert werden? Wir von der Monacensia im Hildebrandhaus laden Euch zur Blogparade „Frauen und Erinnerungskultur #femaleheritage“ (Laufzeit: 11. November bis 09. Dezember 2020) ein.“ Mehr über die neue Blogparade gibt es auf dem Blog der Münchener Stadtbibliothek.
  • Er war sehr erfolgreich – der DigaMus-Award. Eine Zusammenfassung des Geschehens rund um den Award und ein Versprechen für das nächste Jahr gibt es nun auch.
  • Von wegen mit Kultur kann man doch kein großer Influencer werden. Der Franzose Antoine Bonin beweist mit seinem Instagram-Account @Versaillesadness und 127.000 Followern das Gegenteil. Ein Interview mit ihm gibt es auf dem Schlösserblog Bayern.
„Kultur-News KW 44-2020“ weiterlesen