10. Sonntagsspaziergang: Schlosspark Schwetzingen, Teil 2

Tempel der Botanik Schwetzingen

Ach, wie herrlich ist es doch in einem Schlosspark zu lustwandeln …
Mit dem Lustwandeln haben wir ja schon vor zwei Wochen angefangen. Da haben wir uns das große vordere Gartenparterre des Schwetzinger Schlossparks genauer angeschaut; diesen klassischen französischen Gartenteil mit seinen Wasserflächen, seinen Fontänen und Skulpturen.
Heute nun machen wir von dort aus einen kleinen Schwenk nach links und beginnen eine kleine Weltreise von Rom in den Orient, denn hier in diesem Parkteil erwarten uns religiös inspirierte und anmutende Themen mit dem Minerva Tempel und der Moschee aus verschiedenen Teilen der Welt.
„10. Sonntagsspaziergang: Schlosspark Schwetzingen, Teil 2“ weiterlesen

9. Sonntagsspaziergang: Schlosspark Schwetzingen

Schloss Schwetzingen

Also, ganz ehrlich, ich bin ein riesengroßer Fan von Schlossgärten oder Schlossparks, um genauer zu sein, denn das Wort Garten beschneidet die Dimensionen dieser Gebilde doch zu sehr.

Plan Schwetzingen Park
Plan des Schwetzinger Schlossparks aus “Beschreibung der Gartenanlagen zu Schwetzingen, hg. v. Zeyher und Roemer

Schlossparks, Schlösser und das Leben darin, das fasziniert mich seit geraumer Zeit, wie man meinem Lebenslauf unschwer entnehmen kann. Wahrscheinlich hab ich schon als Kind viel zu lang und viel zu oft Sissi geschaut. „9. Sonntagsspaziergang: Schlosspark Schwetzingen“ weiterlesen

Schloss Benrath – Düsseldorf

Schloss Benrath

Carl Theodor von Gottes Gnaden Pfalzgraf bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Erzschatzmeister und [später dann auch] Churfürst, in Bayern, zu Gülich, Cleve, und Berg Herzog, Fürst zu Mörs, Marquis zu Bergen-opzoom, Graf zu Veldenz, Sponheim, der Mark und Ravensberg, Herr zu Ravenstein, etc. etc.
beschloss in den 1750er Jahren ein neues Schloss nahe Düsseldorf zu bauen, in Benrath, um genau zu sein. „Schloss Benrath – Düsseldorf“ weiterlesen