Kultur-News KW 21-2018

Digitales

  • Die DSGVO-Woche! Mit vielen Links, die nicht mehr funktionieren, weil die Leute ihre Blogs abgeschaltet haben und spürbarer Verunsicherung bei allen, die, so wie ich, sich trauen ihre Blogs weiter zu betreiben. Kultur-News also verspätet und irgendwie auch anders …

Zunächst eine Frage an alle LeserInnen: Das Blog des Herzog Anton-Ulrich Museums ist offenbar „verschwunden“. Weiß jemand Genaueres?
blog.haum.info

Offenbar hat auch Marlene Hofmann ihr Blog abgeschaltet, ebenso wie Sabine Pint.

Das Blog „Kunst trifft Social Media“ öffnet sich nicht mehr. Stattdessen soll ich mich bei Googleplus einloggen.

Das gleiche Phänomen gibt es bei den „Kapselschriften“.

„Archaeozeit“ ist im Wartungsmodus:
https://www.archaeozeit.de/

Andere Blogs, wie etwa „Studienfutter“ sind als privat markiert worden und können nur noch von eingeloggten Nutzern gesehen werden.

Das ist nur eine kurze Liste. Enno Park hat über 300 Blogs zusammengetragen, die es nun nicht mehr gibt. Kann es sein, dass da im Eifer des Gefechts eindeutig die Falschen getroffen wurden?
http://www.ennopark.de/2018/05/27/statt-links-der-woche-tote-links-der-woche/

Das MiQua widmet der DSGVO einen eigenen Blogbeitrag:
https://miqua.blog/2018/05/25/die-neue-eu-datenschutzgrundverordnung/

Und auch bei „KulturimWeb“ ist die DSGVO Topthema:
http://kulturimweb.net/2018/05/23/newsletter-23-mai-2018/

Bei „Zeilenabstand“ gibt es einen ausführlichen Leitfaden (für alle, die noch einmal ihr eigenes Blog checken möchten):
https://www.zeilenabstand.net/dsgvo-leitfaden-zur-umsetzung-fuer-blogger-vereine-und-freiberufler/

Und auch Hinweise zum Fotografieren in Zeiten der DSGVO:
https://www.zeilenabstand.net/dsgvo-fotografieren-von-personen-nach-kunsturhebergesetz/

Auch Christian Henner-Fehr vom Kulturmanagement-Blog hat so seine liebe Not mit der DSGVO und ist deshalb mit seinem Blog umgezogen:
https://kulturmanagement.blog/2018/05/24/die-dsgvo-und-die-auswirkungen-auf-dieses-blog/

 

 

 

 

 

Innenansicht Louvre Paris
historische Postkarte des Museums Louvre – Innenansicht

 

Museen

 

 

 

 

 

 

Ausstellungen

 

 

Bibliotheken/Archive

 

 

 

Geschichte

 

 

 

 

 

 

 

Prager Fenstersturz
Darstellung des Prager Fenstersturzes aus “Theatrum Europaeum”, Bd. 1; gemeinfrei

 

 

Lesenswert

 

 

 

 

 

In eigener Sache

Eigentlich hatte ich für diese Woche geplant wieder ein paar neue Artikel auf Kultur-Geschichte(n)-Digital einzustellen, aber die DSGVO hat zugeschlagen. Dafür ist das Blog nun endlich SSL-verschlüsselt, ein neues Logo prangt im Header, massenhaft sind Links geprüft und inzwischen durchgestrichen, weil (wie bereits oben erwähnt) viele Blogs leider abgeschaltet wurden.

Hier gibt es eine neue Datenschutzerklärung, neue Plugins, die (nach intensiver Recherche) hoffentlich DSGVO-konform sind und bald eine neue Sub-Domain, denn einen meiner alten Blogs (der über Blogspot lief), habe ich vorsorglich abgeschaltet. Ebenso gelöscht sind alle eingebundenen Videos und alle Emojis (nur für den Fall, dass ich in über 150 Artikeln auch nur eines vergessen haben sollte, stehen sie aber noch in der Datenschutzerklärung). Alle Bilder auf denen noch lebende Menschen zu sehen waren sind ebenfalls entfernt (Sisyphos lässt grüßen). Alle neuen und für die DSGVO nötigen Verträge sind (so hoffe ich, denn man weiß ja nie) abgeschlossen. Tja. und weil ich mir da immer noch nicht ganz sicher bin, ist Google Analytics auch erstmal vorsorglich abgeschaltet (so wichtig sind mir Statistiken nun auch nicht). Sollte irgendjemand unter meinen LeserInnen etwas sehen, dass ihm nicht DSGVO-konform vorkommt, so bitte ich um eine kurze oder auch längere Nachricht. Glauben Sie mir: Ich habe mich bemüht. (hier fehlt mir gerade irgendwie ein Emoji *trauer*).

Ich hoffe inständig mich nun wieder inhaltlichen und redaktionellen Beiträgen widmen zu können und schließe diese Kultur-News ausnahmsweise mal nicht mit dem Hinweis auf einen eigenen neuen Artikel, sondern auf einen FAZ-Artikel, der mir gestern klarmachte, dass ich nicht alleine bin. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/skurrile-folgen-der-dsgvo-15609815.html?GEPC=s3

Und übrigens: Den Bundestagsabgeordneten wünsche ich viel Spaß bei der Suche nach Datenschutzbeauftragten. Die sind nämlich momentan ein rares und ausgesprochen gesuchtes Gut.

In der Hoffnung auf ein weiterhin funktionierendes Internet wünsche ich Ihnen eine gute Woche und freue mich schon auf die Kultur-News KW 22-2018!

Ihre Anja Kircher-Kannemann

 

Eine Antwort auf „Kultur-News KW 21-2018“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.