Kultur-News KW 30-2017

Digitales

  • Die Diskussion um Wissenschaftsblogs als Publikationsorte und ihre Bedeutung geht weiter. Jürgen Finger mit Zwei Anmerkungen zu Karoline Dörings Beitrag:
    http://moraleconomy.hypotheses.org/532

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Upps, da wäre mir doch beinahe ein offenbar neues Museumsblog durchgegangen! Die Städtischen Museen Villingen-Schwenningen haben ein interessantes Blog unter dem Titel „stadthochzwei“:
    http://www.stadthochzwei.de/

 

  • Rom, seine Ausgrabungen, seine historischen Gebäude im 19. Jahrhundert und das aus der Sicht eines Archäologen. Ganz schön schön 😉 und jetzt auch in voller Pracht zu bewundern, dank der Stanford University und einiger Sponsoren. Allerdings sind mir die Nutzungsbedingungen noch nicht 100% klar geworden, da sie nicht auf CCby beruhen:
    https://exhibits.stanford.edu/lanciani

 

  • Drei Blogs zum bevorstehenden Gedenkjahr 2018/2019 – Zum Ende des ersten Weltkrieges, des deutschen Kaiserreichs und der Novemberrevolution:
    http://blogweimar.hypotheses.org/376

 

 

 

  • Der #Hohenzollernwalk zieht weiter seine Kreise: aktuell findet sich ein interessanter Artikel auf dem Hypotheses-Blog „Hofkultur“ unter dem Titel: „Erlebnis Cadolzburg – Mittelalter zum Sehen, Fühlen, Riechen, Hören & Mitmachen!“:
    http://hofkultur.hypotheses.org/775

 

MetMuseum
Eingangshalle des Metropolitan Museum of Art auf der 14. Straße, Frank Waller ca. 1881, gemeinfrei, Metropolitan Museum

Museen

 

 

 

 

Winckelmann
Johann Joachim Winckelmann, Porträt von Anton von Maron, 1768
Kunstsammlungen Weimar [Public domain], via Wikimedia Commons

Ausstellungen

 

 

  • Johann Joachim Winckelmann – der Ganymede und ein Problem, so könnte man sagen. Denn darf dieses Thema in einer Ausstellung aufgerollt werden? Und wenn ja, wie? Das Schwule Museum Berlin hat sich getraut und zeigt noch bis Oktober die Ausstellung „Winckelmann – das Göttliche Geschlecht“:
    https://blog.klassik-stiftung.de/winckelmann-das-goettliche-geschlecht/

 

Archive

 

 

Temple Neuf - Saint Etienne Metz
Temple Neuf und Saint Etienne – Metz Lothringen – Foto: A. Kircher-Kannemann

Geschichte

 

 

 

 

  • 1000 Worte Forschung auf dem Mittelalterblog informieren diesmal über eine gerade erschienene Dissertation zum Thema „Mittelalterliche Glossen und Texte aus Trier. Studien zur volkssprachigen Trierer Überlieferung von den Anfängen bis zum Ende des 11. Jahrhunderts im lateinischen Kontext“:
    http://mittelalter.hypotheses.org/10314

 

 

 

Archäologie

 

Foto Robert Schumann
Foto Robert Schumanns von Johann Anton Völlner, Hamburg 1850 [Public domain], via Wikimedia Commons

Lesenswert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Immer wieder faszinierend ist die Geschichte des Computers, vielleicht und vor allem, weil sie so rasant ist. In einem neuen Artikel des HNF-Blogs geht es um den ersten „Kleincomputer“ von der Größe einer Tiefkühltruhe 😉:
    http://blog.hnf.de/der-erste-kleincomputer/

 

 

  • Eines der berühmtesten Bilder des 20. Jahrhunderts – das nackte Mädchen Kim Phuc nach einem Napalm-Angriff auf ihr Dorf. Dass dieses Bild des vietnamesischen Fotografen Nick Ut je veröffentlicht wurde, das verdankte er seinem Kollegen Johan Morris, der am Freitag im Alter von 100 Jahren in Paris verstorben ist:
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/john-morris-ist-tot-a-1160350.html

 

In eigener Sache

  • „Kultur-Geschichte(n)-Digital“ gibt’s jetzt auch auf Instagram. Es sind noch nicht so viele Bilder, aber bekanntlich ernährt sich das Eichhörnchen ja mühsam 😉 und weil dies nicht nur ein reiner „Blog-Account“ ist, findet auf Instagram auch hin und wieder ein eher privates Bild Platz:
    https://www.instagram.com/kulturgeschichtendigital/
Facebook
Google+
Pintrest

2 Antworten auf „Kultur-News KW 30-2017“

  1. Hallo!
    Vielen Dank für den Link zu unseren bedeutendsten Burgherrn. Interessant ist dazu im Reformationsjahr auch die Ausstellung über Julius Pflugk auf Schloss Moritzburg in Zeitz, nur eine halbe Stunde von Burg Posterstein entfernt.
    Den neuen Instagram-Account werden ich gleich mal suchen!

    Viele Grüße,
    Marlene Hofmann / Museum Burg Posterstein

    1. Hallo Marlene,

      die Ausstellung klingt sehr interessant, ich werde gleich mal recherchieren. Danke für den Tipp und auf ein Wiedersehen bei Instagram!

      Herzliche Grüße
      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.