Kultur-News KW 45-2017

Digitales

  • Die Barnes Foundation wurde 1922 gegründet, ihren Sitz hat sie seither in Philadelphia. Neben einem Arboretum und einer großen Gartenbaubibliothek gehört auch eine Kunstsammlung zur Barnes Foundation, die zahlreiche Meisterwerke des französischen Impressionismus und Spätimpressionismus enthält. Teile dieser Sammlung wurden nun als Public Domain Sammlung veröffentlicht:
    http://archivalia.hypotheses.org/68381

 

  • Offenbar war meine Entscheidung Open Access zu veröffentlichen wohl doch nicht so schlecht, denn wenn man dieser Studie Glauben schenken darf, dann erhöht sich die Sichtbarkeit solcher Publikationen zunehmend:
    http://archivalia.hypotheses.org/68406

 

  • Eine gute und mehr als berechtigte Frage, die Klaus Graf hier auf Basis eines Berichts vom Blog „Pommerscher Greif“ aufwirft: „Wieso kann eigentlich Polen massenweise genealogisch relevantes Archivgut kostenlos im Internet bereitstellen, aber wir nicht?“
    https://archivalia.hypotheses.org/68511

 

 

Innenansicht Louvre Paris
historische Postkarte des Museums Louvre – Innenansicht

Museen

  • Berlin und seine Baustellen – immer wieder ein Abenteuer und das nicht nur wenn es um Flughäfen geht. Seit beinahe drei Jahren ist das Paradestück der Berliner Museumslandschaft – der Pergamonaltar – nicht mehr zu sehen und weil das mit der Baustelle des gleichnamigen Museums mal wieder nicht so richtig rund läuft zieht der Altar nun in ein rundes Gebäude – vorerst – damit man ihn überhaupt nochmal zu sehen bekommt:
    https://www.morgenpost.de/berlin/article212449753/Museumsinsel-bekommt-neues-Ausstellungshaus.html

 

 

 

 

 

 

 

 

Russische Revolution
Plakat der Russischen Revolution, gemeinfrei, Eybl, Plakatmuseum Wien/Wikimedia Commons / , via Wikimedia Commons

Ausstellungen

 

 

 

 

Archive / Bibliotheken

  • Das Kölner Stadtarchiv entsteht so langsam neu, doch es ist gar nicht so einfach ein Gebäude zu errichten, dass altes Papier in optimaler Weise beherbergen kann und so werden denn nun neun Klimazonen eingerichtet:
    https://archivalia.hypotheses.org/68354

 

Lithographie Gutenbergfeier Mainz 1900
Lithographie zur Mainzer 500-Jahrfeier für Gutenberg im Jahr 1900

Geschichte

  • Durch Zufall stieß ich gerade wieder einmal auf die alte Geschichte, die Herodot in seinen Historien und Dareios I. in der Bisutun-Inschrift erzählen von jenem Gaumata bzw. falschen Smerdis. Falsche Herrscher, die gab es demnach scheinbar schon immer, zumindest im 6. Jh. v. Chr. Aufsätze über falsche Fürsten und Prinzen im Spätmittelalter hat Klaus Graf zusammengetragen:
    http://archivalia.hypotheses.org/68364

 

 

 

 

 

 

  • Was so alles passieren kann, wenn Johann Casimir von Anhalt Dessau dem Feldherrn Tilly einfach mal so zwei Rehe schickt, damit der arme Mann auch mal was leckeres zu essen hat, das kann man auf dem „dkblog“ nun nachlesen:
    https://dkblog.hypotheses.org/1216

 

 

 

 

Archäologie

 

 

Lesenswert

 

 

Facebook
Google+
Pintrest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.