Kultur-News KW 17-2018

EDIT Februar 2021:
Veraltete Links wurden inzwischen entweder gelöscht oder aber auf web.archive umgeleitet.

Vorweg #MuseumWeek

Auf dem Blog von Burg Posterstein gab es jeden Tag einen zum Hashtag passenden Artikel:

  1. #WomenMW: Die Dame, die unter dem Pseudonym „Ernst Ritter“ schrieb
  2. #CityMW: Tee im Salon – Die Altenburger Gesellschaft um 1810„.
  3. #heritageMW: Ein europäisches Tourismus- und Informationszentrum im Geiste der historischen Salons in der Burg Posterstein.
  4. #professionsMW: Ein lebendiges Museum braucht Helfer und Unterstützer
  5. #kidsMW: Bitte ins Museum, Mami! Die Familienausstellung „Die Kinderburg“ auf Burg Posterstein
  6. #natureMW: Ein naturverbundener Minister – Hans Wilhelm von Thümmel
  7. #differenceMW: Vernetzung damals und heute – Europa bedeutet für mich…?

Auch “Schlösser zu Tisch” haben regelmäßig neue Artikel veröffentlicht:

  1. #womenMW „Seraphia de Beckè (1728-1805)
  2. #CityMW: Der Klosterhof in Seligenstadt. Ort des Klosterhandwerks
  3. #heritageMW „Zurück zu den Wurzeln – Schloss und Wein. Georg Prinz zur Lippe und sein „Erbe“ Schloss Proschwitz
  4. #professionsMW „Beruf Schlossverwalterin. Dr. Anja Hoppe – Geschäftsführerin auf einer Märchenburg„
  5. #kidsMW fehlt leider (oder ich habe es nicht gefunden?)
  6. #natureMW „Kloster, Kräuter, Chiapudding. Was der Klostergarten Altzella an (Kräuter)Genuss liefert“
  7. #differenceMW „Die Niederländer in Preussen“

Vom Blättern in der Vergangenheit
Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern. André Malraux

Digitales

  • Für alle, die Wien mögen und / oder sich gerne mit Stadtgeschichte beschäftigen gibt es einen neuen OA-Band über die Transformation des Wiener Stadtbildes um 1700, aufgezeichnet vom Dessauer Gesandten Bernd Georg Andermüller:
    https://archivalia.hypotheses.org/71818
  • 40 Jahre Forschung und 10 Bände, das ist das Ergebnis der Erschließung eines Teils des österreichischen Kulturerbes. Die Innsbrucker Handschriften sind nun sowohl analog als auch digital erschlossen und zugänglich:
    http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=46011

Carlyle: Bücher
Zettelkasten #17 Carlyle

Museen

  • Gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen haben Katrin Schröder und Anaïs Wiedenhöfer vom Archäologischen Museum in Hamburg, denn sie haben mit ihrem Podcast gleichzeitig an der Blogparade von Thorsten Beck teilgenommen bei der es um die Frage geht „Wie digital Museen heute sein sollten“ und an der #Museumweek mit dem Montagsthema #womenMW:
    http://amh.de/amh-010-archaeologie-digital/
  • Alt und neu in Eintracht – das Historische Museum Saar von oben:
    http://www.historisches-museum.org/fileadmin/hismus/medien/luftaufnahme/HistorischesMuseum_Saar.mp4
  • https://www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/antikensammlung/ueber-uns/nachrichten/detail/pergamon-meisterwerke-der-antiken-metropole-und-360-panorama-von-yadegar-asisi-ab-spaetsommer-2018.html

Weltgeschichte ist Stadtgeschichte, Spengler
Weltgeschichte ist die Geschichte des Stadtmenschen.
Oswald Spengler

Ausstellungen

  • Frieden Hoch 5 – in Münster widmen sich gleich fünf Museen dem Thema Frieden; passend zum Jubiläumsjahr des Westfälischen Friedens:
    https://www.rtl.de/cms/muensters-museen-zeigen-fuenffach-schau-zum-thema-frieden-4153730.html

Bibliotheken/Archive


Geschichte

  • Reinhard Rürup ist tot. Er starb am 6. April im Alter von 83 Jahren. Vor allem durch sein Engagement für die Zeitschrift „Geschichte und Gesellschaft“ und das „Zentrum für Antisemitismusforschung“ sowie die Gedenkstätte „Topographie des Terrors“ in Berlin wird der bedeutende Geschichtsvermittler wohl noch lange in Erinnerung bleiben:
    https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/reinhard_ruerup
  • Hunderttausende Briefe, Journale, Logbücher, Verwaltungsakten, Frachtlisten und weitere Dokumente aus der Zeit der Seekriege zwischen 1600 bis 1817 – das ist die Basis für ein neues breit angelegtes Forschungsprojekt an der Universität Oldenburg:
    https://idw-online.de/de/news693210
  • Und noch ein neues Forschungsprojekt macht von sich reden: Der Herrscherkult der Ptolemäer ist das Thema eines neuen Projekts an der Universität Leipzig in Zusammenarbeit mit der Universität Halle. Im interdisziplinären Projekt “Herrscherrepräsentation und Herrscherkult in den außerägyptischen Besitzungen und Einflussgebieten der Ptolemäer (323 bis 30 v. Chr.)” werden sowohl schriftliche als auch archäologische Quellen ausgewertet, um ein exakteres Bild der ptolemäischen Herrscher zu erlangen:
    https://idw-online.de/de/news693190

Gerard Messadie Alexandria
Zettelkasten #12 Gerard Messadie “Alexandria”

Archäologie

  • Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, ob Weihrauch vor 2.000 Jahren schon genauso gerochen hat wie heute? Wenn ja, dann gibt es hier eine Antwort:
    https://idw-online.de/de/news693318

Lesenswert

  • „Hochkultur ist nur für Reiche“ – Angelika Schoder über einen leider realen Fall eines wieder einmal unbezahlten Praktikums:
    https://musermeku.org/2018/04/25/musermeku-nicht-newsletter-26-04-2018/

In eigener Sache

Einige Artikel, die ich in dieser Woche geschrieben habe, bzw. leider schreiben musste, sind ja bereits oben aufgeführt.
Bleibt noch meine Auseinandersetzung mit meinem Beruf, das Leben irgendwo zwischen Wissenschaft, digitalem Wandern und Romancier.

4 Kommentare

  • Andrea Hahn

    Herzlichen Dank für die Erwähnung! Leider ist der Artikel von “Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten” zu #kidsMW tatsächlich wegen Erkrankung kurzfristig ausgefallen. Wir werden ihn später einstellen.

  • Vera Ferber

    Herzlichen Dank für den Hinweis auf meinen Artikel zu den Frauenakten in der Literatur! Es freut mich sehr, dass er in hier in der Kategorie ‘Lesenswert’ auftaucht 🙂
    Viele Grüße, Vera von musealmedial

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up