Kultur-News KW 04-2022

Kultur digital vermitteln
Kultur digital vermitteln

Digitalisierung

  • “Wie kann die Nachnutzung von digitalen Anwendungen im Museum optimiert werden?” – Ein Bericht des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz bei Museum4punkt0.
  • Der Blog “Sammeln” stellt das Projekt “Digitales Netzwerk Sammlungen” der Berlin University Alliance vor.
  • Das Siwiarchiv stellt das neue digitale WDR-Angebot gegen das Vergessen vor – die App “Stolpersteine NRW”.

Museen

  • Damian Kaufmann hat wieder einen Museumstipp für uns. Er hat sich die Museumsinsel Schloss Gottorf angeschaut und hat viel zu berichten.
  • Ein neues Museumsnetzwerk für die antike Geschichte in Bayern hat sich gegründet. Der Blog Museumsperlen stellt das Netz werk vor.
  • “Immer mehr Museen beziehen Stimmen außerhalb der Wissenschaft in ihre Ausstellungen mit ein und eröffnen so neue Perspektiven für die Kunstvermittlung.” Mus.er.me.ku. berichtet über diese neuen Wege der Kunstvermittlung.
  • Der Museenblog Nürnberg berichtet über die Arbeit am Serious Game „Behind the Scenes – Nuremberg ‘34“.
  • Die Zeit berichtet über das “Archiv der vergessenen Schicksale” – einer Mediathek über jüdische Kunstsammler:innen, die von Berlins Staatlichen Museen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München erstellt werden soll.
Museum
Heinrich Schliemann - Foto
Heinrich Schliemann, fotografiert von Ed. Schultze Hofphotograph Heidelberg Plöckstrasse 79 aus: Selbstbiographie. Leipzig, Brockhaus, 1892. [Public domain], via Wikimedia Commons

Ausstellungen

  • Am 10. Februar starte die Doppelausstellung “Die Weimarer Republik” im Hambacher Schloss in Neustadt. L.I.S.A. gibt einen kurzen Einblick in die beiden Ausstellungsteile “Die Weimarer Republik. Deutschlands erste Demokratie” und “Darüber lacht die Republik. Friedrich Ebert und „seine“ Reichskanzler in der Karikatur”.
  • Der Rollpodest-Blog berichtet über die Heidelberger Schliemann-Ausstellung und ihren digitalen Baustein per QR-Code.

Bibliotheken / Archive

  • Augias.net über die Suche nach Dokumenten und Briefen der jüdischen Geschichte in Moers.
  • Historische Stadtpläne verschiedener Städte Mitteldeutschlands, Bergbaukarten und Schlachtpläne des Zweiten Weltkriegs: Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (ULB) stellt einen Teil ihrer umfangreichen historischen Kartensammlung online frei zur Verfügung. Die ersten 1.000 Karten sind bereits abrufbar. Zur Digitalisierung ausgewählt wurden besondere Exemplare zur Geschichte Mitteldeutschlands und des Nahen Ostens sowie weitere herausragende Unikate.” via idw.
Antike Bibliothek
Antike Bibliothek – Bild: gemeinfrei via Wikimedia Commons
Kaiser Karl VII. Albrecht
Kaiser Karl VII. Albrecht Bild: nach 1745, gemeinfrei, via Wikimedia Commons

Geschichte

  • Und wieder mal haben wir ein Jubiläumsjahr! 2022 feiert den “Rokoko-Kaiser” Karl VII. Albrecht und seinen 325. Geburtstag. Der Schlösserblog Bayern erzählt die Geschichte des Kaisers.
  • Die Geschichte des Spions im Vormärz – Joel Jacoby geht bei L.I.S.A. in den 4. Akt.
  • “2022 wird im Hauptgebäude im Bereich der historischen Institute ein Denkmal für die über hundert im Nationalsozialismus vertriebenen Studierenden und Lehrenden der Geschichte errichtet.” der Blog des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung stellt das Denkmalprojekt „Wenn Namen leuchten“ von Iris Andraschek vor.

Archäologie

  • Ja, ja , das Archäologenleben – der Blog Vulci Cityscape berichtet über einen Tag auf der Grabung in Vulci.
  • In Stein gravierte menschenähnliche Wesen, fantastische Tiergestalten oder geometrische Muster: Felsbilder sind oft Jahrtausende alt und erlauben uns einzigartige Einblicke in die geistige Welt unserer Vorfahren. Die zeitliche Einordnung dieser Felsgravuren, auch Petroglyphen genannt, bleibt jedoch eine Herausforderung. Forschenden des Max-Planck-Instituts für Chemie ist es nun gelungen, ihre Methode zur Datierung von Felszeichnungen auf Nordamerika zu übertragen. Die Analysen zeigen, dass Felskunst im Great Basin, einer Region im Westen der U.S.A., über zwölf Jahrtausende erzeugt und kontinuierlich erneuert wurde.” via idw.
  • Über neue Ergebnisse über die Grabungen in der “Totenstadt der Wetterau” berichtet die Frankfurter Neue Presse.
Etruskisches Pferd
Etruskisches Pferd gemeinfrei, via Wikimedia Commons
Externsteine Horn-Bad Meinberg
Externsteine Horn-Bad Meinberg
Foto: A. Kircher-Kannemann, CC-by SA 4.0

Lesenswerte Kultur-News KW 04-2022

  • “Ein Nachhaltigkeitsmanifest der Kultur”. Ralf Weiß, Henning Mohr und Uta Atzpodien über Nachhaltigkeit in der Kulturwelt. via Kulturagenda2030.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.