Kultur-News KW 49-2018

EDIT Februar 2021:
Veraltete Links wurden inzwischen entweder gelöscht oder aber auf web.archive umgeleitet.

Digitales

  • Wenn 18 Museen in sieben Ländern mit Google zusammenarbeiten, dann kann auch mal was Gutes und Schönes dabei herauskommen. So wie in diesem Fall, wo eine virtuelle Schau der Werke Vermeers entstand:
    https://artsandculture.google.com/project/vermeer
  • Ein wahres Wort zur digitalen Kommunikation: „Facebook ist nicht die Öffentlichkeit – und Homepages sind zu pflegen“:
    https://log.netbib.de/archives/2018/12/07/facebook-ist-nicht-die-oeffentlichkeit-und-homepages-sind-zu-pflegen/

Blauer Reiter - Umschlagillustration von Kandinsky
Blauer Reiter – Umschlagillustration von Kandinsky
Public Domain via Wikimedia Commons

Museum

  • 600.000.000 (in Worten: 600 Millionen!) Euro kostet das neue Humboldt-Forum in Berlin, trotzdem fehlt es an Arbeitskräften und deshalb wird es wohl später eröffnet als geplant (welch Überraschung). Zumindest aber scheint das Desaster nicht ganz so groß zu werden wie bei einem gewissen Flughafen:
    https://www.deutschlandfunk.de/museen-spaetere-eroeffnung-des-humboldt-forums-moeglich.2849.de.html?drn:news_id=952528

Ausstellungsplakat der L'Exposition d'art décoratif der Galeries Poirel in Nancy im Jahr 1894, Entwurf Camille Martin (1861 - 1898)
Ausstellungsplakat der L’Exposition d’art décoratif der Galeries Poirel in Nancy im Jahr 1894, Entwurf Camille Martin (1861 – 1898) [Public domain], via Wikimedia Commons

Ausstellungen


Bibliotheken/Archive

  • Ach ja, NRW-Landesregierungen (insbesondere, wenn sie der CDU und FDP entspringen) und Kultur, das ist immer wieder eine ärgerliche Kombination. Diesmal trifft es das „Archiv für alternatives Schrifttum“ in Duisburg, dem einfach die Mittel vollständig gestrichen werden sollen. Dabei gibt es prominente Unterstützer des Archivs, so etwa den Präsidenten des Bundesarchivs Dr. Michael Hollmann, den Vorsitzenden der Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Archivverwaltungen des Bundes und der Länder (KLA) Prof. Konrad Elmshäuser, den Vorsitzenden der Bundeskonferenz der Kommunalarchive (BKK) Dr. Marcus Stumpf und die Vorsitzende des Verbands der Historiker und Historikerinnen Deutschlands Prof. Dr. Eva Schlotheuber. Sie haben einen offenen Brief an die Landesregierung gerichtet, der hoffentlich Erfolg bringt:
    https://www.vda.archiv.net/aktuelles/meldung/561.html

George Santayana Those who cannot remember the past
Santayana Those who cannot remember the past …

Geschichte

  • Philipp Christian Uffstainer (1589-1669) oder die Frage wie Porträts in Leichenpredigten kamen:
    http://www.personalschriften.de/aktuelles/artikelansicht/details/philipp-christian-uffstainer-1589-1669.html

Archäologie


Lesenswert

  • Lesen Sie Kommentare in Blogs und auf Webseiten? Ärgern Sie sich darüber oder freuen Sie sich? Warum lesen Sie die Kommentare eigentlich? Wollen wir uns ärgern? Wollen wir uns vergleichen? – Spannende Fragen von Lena Gumpert:
    https://vergleichen.hypotheses.org/413

Konrad Bollstatter [Public domain], via Wikimedia Commons

In eigener Sache

Herzlichen Dank an Klaus Graf für seinen Nachtrag zu den Kultur-News KW 48-2018  und fürs Weitertragen von Bollstatters Tischzucht: https://archivalia.hypotheses.org/92558

Zur Frage von Klaus Graf: Die Textwiedergabe stützt sich auf Andreas Winkler: Selbständige deutsche Tischzuchten des Mittelalters, Marburg 1982, S. 427f.

Damit wären wir dann auch direkt beim Thema, denn die Tischzuchten wachsen weiter an. In der aktuellen Folge geht es um Vielfraße und höfische Zucht, genauer gesagt um die Tischzucht aus Konrad Bollstatters Spruchsammlung.

2 Kommentare

  • Peter Soemers

    Hallo Anja,

    ganz herzlichen Dank für die Aufnahme meines Blogposts in Deinen geschätzten Newsletter! Es ist bewunderenswert, was Du hier wöchentlich zusammenträgst. Schaut für mich nach Arbeit aus. 🙂

    Liebe Grüsse,
    Peter

    • A. Kircher-Kannemann

      Hallo Peter,
      Arbeit ist relativ 😉 Da gibt es ja den Spruch “Wer liebt, was er tut, muss nie wieder arbeiten.”
      Danke Dir für den tollen Blogbeitrag und vor allem für das Füllen meiner Ausflugs- und Besichtigungliste 2019.

      Liebe Grüße
      Anja

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.